Freitag, 6. April 2012

Vom Leben eines halben Weekendwarriors

"2 Monate Frankreich" hören sich ja erstmal wie der Wahnsinn an. Und wenn man noch einfügt "bei Paris" klingts wie ne coole Kaffeefahrt nach Bleau mit allem pipapo............
Die harten Fakten sagen aber "6 Tage die Woche wackeln", "Sonntag frei" und Bleau is 3 Autostunden weit weg!
Da aber Superhelden nie Zeit haben und das Verbrechen nie schläft  (erst recht nicht Sonntags) gings jeden Sonntag in den Wald der Wälder. Dort wo schon Menestrel und Godoffe ihre ersten Sandburgen gebaut haben und nach langem schieben, stützen, spreizen bestiegen haben. Ein Ort mit so viel Sand das er in alle noch so kleinen Ritzen dringt und man Eins wird mit den Elementen.
Soweit die Theorie..........
Da mir aber nur eine kurze Zeit bliebe in der ich meine "Appartenance 7C" zu den Sloperartisten beweisen konnte ohne das es gleich in einem "Carnage 7B+" enden würde quetschte ich "Magneton 8A" aus nach den besten Drogen im Wald. "Opium 8A" war sein Tipp und ich gönnte mir ne Hand voll. Auf der Suche nach "Fairer Times 7B+ gönnte ich mir noch eine "ligne Blanche 7B" vor dem großen Showdown in Bas Cuvier. Unter den Augen der Teppichfraktion, an denen jeder Inder gern mal ne Mark verdient hätte, unterzog ich mich meiner letzten "Controle Technique 7C+". Nach bestandenem Test gaben "Ongle Jo 7B", "Lucifer 7B" und "Master Frog 7B" ihren Segen und ich durfte mich in dem Mantle des Schweigens hüllen und meiner geregelten Arbeit nachgehen.

Nach Zahlen:
Magneton 8A
Opium     8A
Controle Technique 7C+
Appartenance 7C
Gargantoit 7B+
Fairer Times 7B+
Rubis sur l'ongle 7B+
Carnage 7B+
Magic Bus 7B+
Master Frog 7B
Onde de Choc 7B flash
Ongle Jo 7B
Lucifer 7B
La ligne Blanche 7B




Opium 8A



Controle Technique 7C+

Kommentare:

Kim hat gesagt…

Moin Dirk.

Hab irgendwie keine Email von Dir, aber wollte trotzdem bescheid sagen:

Es ist mal wieder soweit. Die GöWald-Crew lädt am 08.09 wieder zur GöWald-Party in Thalwenden ein.

Was geht:
- Bouldercompo mit ~25 neuen Problemen in einem Tal nahe dem Wiesental, von leicht bis schwer (sagen wir mal ~7a).
- Kaffee und selbstgebackener Kuchen am Block.
- Abends Grillen auf dem Campingplatz in Thalwenden, wir machen ein Spanferkel und es gibt natürlich Bier und Cocktails.
- Es wird eine Fotoshow geben mit Bildern vom Tag, aber auch Bildern aus einem Jahr Klettern und Bouldern im Göttinger Wald.
- Ein Überrraschungsspielchen für alle die Lust haben; Da sind wir noch ein bisschen am tüfteln.
- Natürlich im Anschluss Disco bis in die Puppen...

Flyer:
Vorder- und Rückseite

Komm vorbei! Viele Grüße,

Kim

Stefanie hat gesagt…

Hey, wir wollen mit ein paar Arbeitskollegen im Rahmen von Work-Life-Balance
auch mal Klettern ausprobieren. Ist bestimmt für den Rücken besser als die herkömmlichen Rückenübungen
Beeindruckende Bilder. Wir fangen ganz langsam in der Halle an:)

Mein Bild
Wie immer auf der suche nach Felsen